Was macht Blogger für die Vermarktung eigentlich so wertvoll?

September 15th, 2008 von Online Marketing Leave a reply »

In meinem Workshop zu Blogs im Marketing am Donnerstag Nachmittag kommt unter anderem Vasco Sommer-Nunes zu Wort. Er hat sich für theME08.de schon ein paar frische Gedanken zur Blogvermarktung in Deutschland gemacht. Dafür übrigens ganz herzlichen Dank:

In den USA werden Blogger als most valuable, influential audience gehandelt, Blogwerbung in den USA knackt 2009 laut emarket die halbe-Milliarde-Dollar-Marke und Marktforschungsinstute wie Forrester empfehlen Unternehmen schon seit zwei Jahren, Blogger für sich zu gewinnen. Warum?

Wie auch in anderen Onlinemärkten waren die USA Vorreiter für Entwicklungen, die nach Europa kamen. Bei Forrester war zu lesen, dass Blogger tendenziell jun und für Neues sehr offen sind (insbesondere bei Technologie), sich untereinander sehr vertrauen und auch das Internet intensiver nutzen als der Durchschnittsnutzer.

In Deutschland bringt es die von Ansgar Zerfaß und Janine Bogosyan im Jahre 2007 veröffentlichte Studie auf den Punkt:

“Blognutzer sind mehrheitlich ‘investigative Multiplikatoren’ – Konsumenten, die mehr wissen wollen, Informationen aktiv weitergeben und gut vernetzt sind. Die Bedeutung für die Wirtschaft liegt auf der Hand: Blognutzer sind interessante Dialogpartner für Marketing und Unternehmenskommunikation sowie alle, die sich frühzeitig mit gesellschaftlichen Trends, neuen Ideen und kritischen Stimmen auseinandersetzen wollen.”

Die Anzahl der Studien und Quellen, die in eine ähnliche Richtung weisen, ließe sich ausbauen. In Deutschland war das Thema lange für Agenturen und Planer nicht operationaliserbar, weil einfach die Reichweite am Markt fehlte. Dazu kam, dass Werbung bei der sehr mündigen Gruppe der Blogger gerade dann eine höhere Entfaltungskraft beweist, wenn sie Blogger in die Werbebotschaft mit einbindet. Auch dieses Martkverständnis hat sich auf Unternehmens-, Agentur- und Vermarktungsseite verbessert; auch wenn es hier noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten gibt.

Fest steht, dass die in den USA stattgefundenen Entwicklung Europa erreichen. Blogmarketing wird damit mit großer Wahrscheinlichkeit einen signifkaten Anteil an Social Media spendings in der Zukunft haben, ebenso wie die richtige Ansprache und die in mehreren Studien beschriebenen Eigenschaften der Blogger auch ihren Anteil haben werden, Kampagen erfolgreich zu flankieren.

Advertisement

Comments are closed.